Kindergarten Herz-Jesu Ahlhorn

Unser Herz-Jesu-Kindergarten ist eine Einrichtung in katholischer Trägerschaft und somit Bestandteil unserer Pfarrgemeinde St. Peter Wildeshausen. Er ist ein Ort der Begegnung und Gemeinschaft, in der Menschen aller Religionen und jeglichen Glaubens willkommen sind.

 

 

In unserem Kindergarten werden Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt in vier Gruppen betreut.
Die Sternenwichtel- und die Zaubermännchengruppe sind Integrationsgruppen mit jeweils 18 Kindern, von denen 4 Kinder anerkannte Integrationskinder sind.
Sie werden von zwei sozialpädagogischen Fachkräften und einer Heilpädagogin, bzw. heilpädagogischen Fachkraft in der Zeit von 8.00-13.00Uhr betreut.
Die Regenbogen- und die Tausendfüßlergruppe sind Regelgruppen mit 25 Kindern. Sie werden von jeweils zwei sozialpädagogischen Fachkräften von 8.00 bis um 12.00 Uhr betreut.
Darüber hinaus bieten wir einen
Frühdienst von 7.30 Uhr bis 8.00 Uhr und
Mittagsdienst von 12.00 bis 12.30 Uhr

 

 

Unsere pädagogische Zielsetzung
Wir unterstützen und begleiten die Familien in der Erziehungsarbeit und setzen uns für die Rechte der Kinder ein.
In freundlicher und offener Atmosphäre nehmen wir das Kind in seiner Persönlichkeit wahr und in Respekt und Liebe an.
Wir fördern und begleiten die Kinder in ihrer gesamten Persönlichkeit nach ihren individuellen Möglichkeiten in Zusammenarbeit mit den Eltern. Dabei orientieren wir uns an den Bedürfnissen der Kinder.
Wir sorgen dafür, dass sich die Kinder bei uns angenommen und wohl fühlen, dass sie Vertrauen aufbauen können und Wärme, Geborgenheit und Sicherheit spüren. Die Zeit im Kindergarten soll ihnen Spaß und Freude bereiten, damit sie gute Bedingungen haben, sich zu entfalten.
Das Kind selbst ist Ausgangspunkt, Mittelpunkt und Ziel allen pädagogischen Handelns. An seinem Entwicklungstempo, seinen Bedürfnissen und Fähigkeiten werden die Angebote in verschiedenen Bildungsbereichen ausgerichtet.

Die christliche Erziehung hat in unserer pädagogischen Arbeit einen hohen Stellenwert. Sie orientiert sich an der frohmachenden Botschaft Jesu und findet in Festen und Feiern des Kirchenjahres ihren Ausdruck.
Mit den Kindern den Glauben zu erleben, halten wir für wichtig.

 

 

Im gemeinsamen Spiel mit anderen Kindergartenkindern lernt das Kind Rücksicht zu nehmen, sich zu behaupten, sich einzuordnen und eigene Bedürfnisse zurückzustellen, aber auch Bedürfnisse anzumelden und anderen Gefühle mitzuteilen, statt sie zu verbergen.
Sie lernen zu teilen, miteinander zu sprechen, sich gegenseitig zu helfen und gemeinsam zu handeln.
Durch Konfliktsituationen lernt das Kind, sich mit Problemen auseinanderzusetzen. Es erfährt zu streiten und gemeinsam Konflikte zu lösen.
Wir Erzieherinnen haben die Aufgabe, Vorbilder durch eigenes Tun zu sein.
Im Kindergarten schaffen wir mit den Kindern eine Atmosphäre, in der sie Zuwendung, Akzeptanz und Geborgenheit erfahren, denn nur so kann das soziale Verhalten gestützt werden.

 

 

Unser Kindergarten ist eine integrative Einrichtung.
Für uns bedeutet Integration, dass behinderte und nichtbehinderte Kinder die Möglichkeit erhalten, an der allgemeinen vorschulischen Erziehung teilzuhaben. Die Kinder gehen selbstverständlich miteinander beim Spielen und Lernen um und haben die Chance vorurteils- und angstfrei miteinander aufzuwachsen.
Ziel ist eine gemeinsame wohnortnahe Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung.
Der Kontakt mit gleichaltrigen Kindern seines Wohngebietes unterstützt die soziale Integration des Kindes, es bleibt in seinem natürlichen Lebensumfeld. Unsere Pädagogik ist kindgemäß und lebensweltbezogen.

Zu besonderen Themen, den einzelnen Bildungs-bereichen informieren wir interessierte Leser und im Besonderen unsere Kindergarteneltern, in Form von Flyern und Themenheftchen und Elternabenden.

Falls Sie spezielle Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich gern an uns.

Ansprechpartner sind:
Brigitte Beier, Kindergartenleitung
Yasmin Kohls, stellvertr. Leitung
Stettinerstraße 3
26197 Ahlhorn
Tel: 04435/2865
Email:kiga.herz-jesus@ewetel.net
© 2017 Katholische Kirchengemeinde St. Peter Wildeshausen