Dekanatssingen am 26. März 2017 in Goldenstedt

Der Kirchenchor St. Gorgonius Goldenstedt richtete in diesem Jahr ein Dekanatssingen aus und hatte dazu nach Goldenstedt in die altehrwürdige St. Gorgonius Kirche zum Hochamt eingeladen. Der Kirchenchor St. Peter ist der Einladung gefolgt.

Musikalisch wurde das Dekanatssingen von verschiedenen Chören aus dem Dekanat Vechta gestaltet. Zum Auftakt brachte der gastgebende Chor St. Gorgonius das Stück "Hallelujah" von Leonhard Cohen zu Gehör. Im Verlauf des Gottesdienstes trugen folgende Chöre jeweils ihren Gesangsbeitrag vor: Langförden, Lutten, MGV Oythe, Vechta St. Georg, Bühren und St. Gorgonius Goldenstedt.
Der Kirchenchor St. Peter Wildeshausen gab gemeinsam das in Projektgemeinschaft mit dem Kirchenchor St. Gorgonius eingeübte Stück "Vater unser" aus der gleichnamigen Messe von Lorenz Maierhofer zum Besten.
Mit dem Lied "Nun singe Lob, du Christenheit" wurde das Dekanatssingen von allen Chören beendet.

Zum Ausklang fand man sich im nahegelegenen Gasthof zu einer zünftigen Hühnersuppe und gemeinsamen Austausch ein und ließ dort die Veranstaltung ausklingen.

Renate Harms

© 2017 Katholische Kirchengemeinde St. Peter Wildeshausen